Limbach Analytics
Kompetent. Unabhängig. Zuverlässig. So geht Analytik.
Limbach Analytics Seminare

Unser vielfältiges Seminarangebot zu den Themengebieten
Hygiene, Sensorik oder Qualitätsstandards (IFS, BRC, FSSC 22000)
bietet Ihnen ein optimales Weiterbildungsportfolio.

Zum Seminarangebot

Limbach Analytics Karriere

Auf Sie wartet die Integration in ein motiviertes und kollegiales Team
und attraktive Tätigkeiten in einem modern ausgestattetem Labor
unter Berücksichtigung Ihrer aktuellen Lebenssituation.


Aktuelle Stellenangebote

Limbach Analytics steht für partnerschaftliche Zusammenarbeit und hochwertige Laboranalytik

Die Limbach Analytics GmbH ist eine unabhängige und neutrale Laborgruppe mit modernster Ausstattung, bei der Qualität und Zuverlässigkeit an erster Stelle stehen. Wir bieten Ihnen erstklassige Analytik auf höchstem technisch-wissenschaftlichen Niveau, unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit und geben Ihren Erzeugnissen und Arbeitsabläufen Sicherheit.

Die Zufriedenheit unserer Auftraggeber ist bei allem, was wir tun, Leitlinie unseres Handelns.

Hochwertige Qualität und individuelle Betreuung – dafür stehen wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Limbach Analytics.

Unsere Laboratorien sind nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert.

 

Info-Broschüre

Aktuelles

Standorte Limbach Analytics
Seminareinladung "Interne*r Auditor*in IFS/BRC/ISO 22000/FSSC 22000" 14.03.2024

Wir laden Sie recht herzlich ein zu unserem Seminar

"Interne*r Auditor*in IFS/BRC/ISO 22000/FSSC 22000"

am 18.04.2024 in Dresden.

Zur Anmeldung

Herkunftskennzeichnung für bestimmte unverpackte Fleischsorten ab 01.02.2024 verpflichtend 07.11.2023
Die LMIDV (Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung) wurde erweitert durch den neu eingefügten Paragraphen 4b, der die verpflichtende Angabe der Herkunftskennzeichnung von nicht vorverpacktem frischem, gekühltem und gefrorenem Schweine-, Schaf-, Ziegen- und Geflügelfleisch nun verbindlich vorschreibt.
weiterlesen
Bafa veröffentlicht Handreichungen und FAQs zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz 14.09.2023
Das Bundesamt für Ausfuhr und Wirtschaftskontrolle (Bafa) hat FAQs veröffentlicht für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die vom Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten (LkSG) nur indirekt betroffen sind veröffentlicht. Das LkSG gilt seit dem 1. Januar 2023 für Unternehmen mit mindestens 3.000 Beschäftigten und ab dem 1. Januar 2024 auch für Unternehmen mit mindestens 1.000 Beschäftigten.
weiterlesen

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung