Anwenderseminar Bewertung und Berechnung von Allergenspuren

Dresden

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: ca. 15:30 Uhr

385 €

zuzüglich ges. Mwst. pro Teilnehmer*in

Preis für Mitglieder des Sächsischen Arbeitgeberverband Nahrung und Genuss e.V.:
345 € zuzüglich ges. Mwst. pro Teilnehmer*in

Referent*innen:

Dr. rer. nat. Jürgen Grochowski, Diplom- und staatl. gepr. Lebensmittelchemiker

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
    • Codex Komitee für Lebensmittelhygiene: Code of Practice – Leitfaden zum Allergenmanagement / Codex Komitee für Lebensmittelkennzeichnung: Leitfaden zur vorsorglichen Allergenkennzeichnung (PAL - precautionary allergen labelling)
    • Aktivitäten auf europäischer Ebene - Aktualisierung des Leitfadens der Lebensmittelwirtschaft zum Allergenmanagement
  • Bewertung von unbeabsichtigten Allergeneinträgen
    • Referenzdosen nach VITAL 3.0 // ALS/ALTS-Beurteilungswerte
    • WHO/FAO Allergenexperten-Konsultationen: prioritäre Allergene, Schwellenwerte, PAL
  • Praktische Umsetzung
    • Berechnung von (unbeabsichtigten) Allergeneinträgen zur Abschätzung der Notwendigkeit einer Spurenkennzeichnung/PAL
    • Berechnung von Allergengrenzwerten bei der Reinigung (Reinigungsvalidierung)
    • Welche Probenahme & Analytik eignet sich für meine Fragestellung?

 

Anmeldeformular

 

Teilnahmebedingungen

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung